INFO   BSV Aktuell   INFO


    10. Völkerball Turnier  des BSV
Die Völkerball Abteilung des BSV Benthullen Harbern veranstaltet am kommenden Samstag, 25. Mai das 10. Völkerball Turnier in Benthullen.
Start ist um 15 Uhr auf dem Sportplatz am Mastenweg in Benthullen.
 
Zwischen 1980 und 1995 gab es erstmals eine  Völkerball Gruppe in Benthullen, die dann aber aufgelöst werden musste. 2008 wurde die Völkerball Abteilung mit vielen jungen Spielern von Heike Speckmann beim BSV Benthullen Harbern wieder ins Leben gerufen. Das erste Turnier wurde 2009 in Benthullen ausgetragen.
Zum Jubiläumsturnier am kommenden Samstag, wurden die benachbarten Völkerball Vereine eingeladen so dass mit Halenhorst, Hengstlage, Großenkneten, Sudwalde / Schwarme  Petersdorf und Benthullen insgesamt sechs Mannschaften dabei sind. Besonders freut sich die Mannschaft des BSV  über die neuen Wettkampf -  T-Shirts, die von Taxi Klusmann (Benthullen)  gesponsert wurden und pünktlich zum Turnier zur Verfügung stehen ( siehe Bild)

Der Verein hofft auch zahlreiche Unterstützung und bietet den Zuschauern nicht nur spannende Spiele sondern auch für das leibliche Wohl wird Kaffee, Kuchen,  Getränke, Bratwurst, Steaks und Salate angeboten

Elfriede Deye geehrt

Seit 25 Jahren leitet Elfriede Deye die BSV Gymnastikabteilung im Sportverein.

Das verdient vom Verein große Anerkennung, so das 1. Vorsitzender Andre Hanken bei einer Übungsstunde vorbei schaute und ein Präsent überreichte.

Im Kreise der Gymnastik Frauen wurde dann auf die 25 Jahre auch angestoßen.

Jahreshauptversammlung

Das Vorstands-Team vom BSV Benthullen- Harbern. Zwei neue Gesichter komplettieren das eingespielte Team. Bei der Völkerballabteilung gab es einen Wechsel. Die neue Abteilungsleiterin heißt Heike Speckmann. Sie löst Birte Backhus ab. Bei den Damen gab es auch eine Veränderung. Simke Wunram stand nicht mehr zur Verfügung. Dort führt jetzt Farina Bonin, als Abteilungsleiterin, die Geschicke. 

Bei der Jahreshauptversammlung ging es harmonisch zu. Der Vorsitzende Andre Hanken bedankte sich bei allen Vorstands-Kolleginnen und Kollegen und Abteilungsleiter für ihre gute Arbeit. Er gab einen Überblick über das  letzte Jahr und zog einen positiven Trend. Es gibt wieder eine eigenständige  Herren Fußballmannschaft. Alle anderen Abteilungen stehen auch gut da. Die Abteilungsleiterinnen und Leiter gaben einen ausführlichen Bericht ab. 

Die Gymnastikabteilung hatte einen besonderen Grund stolz zu sein. Elfriede Deye ist seit 25 Jahren Übungsleiterin bei den Frauen. Auch wurden wieder viele Mitglieder für ihre 10.-, 25.-, und 40. Jähriger Mitgliedschaft geehrt. Wolfgang Heißenberg Abteilungsleiter der Fussball- Herren Abteilung gab noch Bekannt das unser Verein in diesem Jahr 70 Jahre jung ist. 

 

Beim Vorstand gab es keine Veränderung da sich alle bereit erklärt hatten weiter  zu machen.

 

Bei den Wahlen der Abteilungsleiter/innen gab es nur einstimmige Ergebnisse. dies zeigt das alle  gemeinsam anpacken und miteinander sprechen.


BSV Damen holen sich Platz 3 !

Bei der Hallenkreismeisterschaft in Delmenhorst kämpten sich die BSV Damen ins Halbfinale. In der Gruppe A wurde das Team Zweiter hinter Ganderkesee und musste im Halbfinale gegen TV Jahn Delmenhorst antreten. Leider war das Team aus Delmenhorst und der spätere Hallenmeister    nicht zu schlagen, so dass man im kleinen Finale um Platz 3 gegen Wüsting spielen musste. Mit einem 2:0 Sieg sicherten sich die BSV Damen den 3. Platz


Neuer Sponsor 1. Herren


Die 1. Herrenmannschaft wurde mit neuen Trikot´s ausgestattet. Vielen Dank an Firma Elektrotechnik Arians. 


Boßeln in Benthullen- Boßeler gesucht

 

Der BSV Benthullen- Harbern wurde am 10. März 1949 als reiner Boßelverein gegründet

Seit dem Jahre 1987 nehmen die Boßeler am Punktspielbetrieb des Kreisverbandes

Ammerland teil. Es begann in der 9. Kreisklasse. Derzeit werfen wir in der Kreisklasse

Ammerland/ Waterkant. Die Klasse besteht aus 8 Mannschaften. Geworfen wird

mit 12 Mann in Hin- und Rückrunde.- Da wir zur Zeit nur 13 aktive Werfer aufweisen können,

ist es bei jedem Wettkampf ein Problem die Mindeststärke von 12 Werfern aufzubieten

 

Wir suchen zur Verstärkung unserer Mannschaft dringend einige Neuzugänge oder auch

ehemalige die das boßeln schon erlernt haben. Auch können sich weibliche oder männliche Schüler und Jugendliche sowie Frauen melden.

 

Boßeln ist eine leicht zu erlernende Sportart und wird auf einer ca. 3 km langen Straßenstrecke veranstaltet ( kein Kohlfahrtsboßeln)

 

Sollte jemand Interesse an dieser Sportart verspüren, kann er sich jederzeit mit dem

Boßelwart

Maik Sinowzik 

Tel: 04407/916055

 

oder seinem

Vertreter

Otto Frahmann

Tel:04407/5042

 

in Verbindung setzen

 

Fleu Herut