INFO   BSV Aktuell   INFO

Herzlich willkommen im Vorstand

Unter Einhaltung der erforderlichen Hygieneregeln fand  im Wardenburger Hof bei Fischbeck die Jahreshauptversammlung vom BSV statt. Der Vorstand sowie die Abteilungen blickten in ihren Berichten auf das Jahr 2019 zurück. Die durchgeführten Veranstaltungen wie Kohlfahrt, Skat und Mau Mau Turnier, Kinderkarneval, Maibaumsetzen sowie Sportwoche wurden gut organisiert und mit der Zahl der Teilnehmer und Besucher war der Verein zufrieden.

Die Völkerball Abteilung veranstaltete im Mai 2019 ihr  10 Turnier, was entsprechend mit den befreundeten Völkerballmannschaften als Jubiläum gefeiert wurde. Auch der Boßel- und Sportverein hatte sein 70.jähriges Jubiläum und nahm 2019 aus diesem Anlass durch die Fußballabteilung an einigen Ernte - Umzügen teil. Im Hinblick auf diesem Jahr ist es schon sehr sehr Schade, dass aufgrund der Corona Pandemie einige traditionelle Veranstaltungen nicht durchgeführt werden konnten. Der Kassenbericht hob auch noch einmal hervor, dass gerade Veranstaltungen wie die Sportwoche zu guten Einnahmen beitragen, was nun fehlen wird.
Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurde Vorsitzender Andre Hanken ( Bild Mitte) geehrte.

Er ist damals als Herren Fußball Obmann angefangen und hatte auch schon als Jugendleiter fungiert bis er dann im November 2010 das Amt des ersten Vorsitzenden von Heiko Bluhm übernahm.

Bei den Wahlen zum Vorstand wurde der geschäftsführende Vorstand mit den Vorsitzenden Andre Hanken, 2. Vorsitzende Kora Heißenberg, 3. Vorsitzende Birte Backhus und Kassenwartin Anna Mareike Esch wieder gewählt. Schriftführerin Mareike Wittrock stand nicht zur erneuten Wahl und wurde für ihre Arbeit seit 2015 im Vorstand verabschiedet. Neu gewählt wurde Tanja Schürmann (Bild rechts)  von den Mitglieder. Bei den Abteilungsleitern gab es eine Änderung bei der Fußball-Jugendabteilung. Für Alexander Eiken wurde Karsten Klepin ( Bild links) neu gewählt. Weitere Änderungen gab es nicht. Der Vorstand berichtete am Ende der Versammlung von den Maßnahmen, die im Zuge der Corona Pandemie seitens des Vereins durchgeführt wurden. Es wurde ein Hygiene Konzept erstellt und die Hygieneregeln für die Nutzung der Sportanlage an die Mitglieder gegeben sowie auf der Internetseite veröffentlicht. Dabei wurde stets auf die Änderungen der Verordnung des Landes geachtet.

 

Jahreshauptversammlung 

 

Am 08.10.2020 um 20:00 Uhr

im Wardenburger Hof, 

 

 

Sehr geehrtes Mitglied,

 

zur ordentlichen Mitgliederversammlung möchten wir Dich ganz herzlich einladen. Die Tagesordnung setzt sich aus folgenden Punkten zusammen:

 

  1. Begrüßung, Eröffnung und Gedenken

  2. Feststellung der Ordnungsmäßigkeit der Einladung und

      Beschlussfähigkeit der Versammlung

  3. Anträge zur Tagesordnung, Genehmigung der Tagesordnung

  4. Genehmigung des Protokolls aus dem Vorjahr

  5. Bericht des Vorstandes

  6. Berichte der Abteilungsleiter/innen

  8. Aussprache zu den Berichten

  9. Ehrungen

10. Kassenbericht

11. Aussprache über den Kassenbericht

12. Entlastung des Vorstandes

13. Neuwahlen

         - Wahlen des geschäftsführenden Vorstandes

         - Wahlen der Abteilungsleiter/innen

14. Behandlung von Anträgen (falls vorhanden)

15. Anfragen/AnregungenVerschiedenes

 

Diese Tagesordnung kann zu Beginn der Versammlung geändert werden. Anträge sind bis 7 Tage vorher schriftlich bei der Geschäftsstelle einzureichen.

 

Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten.

  

 


Aktuell zur Corona Pandemie

Info vom 09.10. an die Mitglieder

 

Erlaubt ist die Sportausübung in einer Gruppe bis zu 60 Personen.

Alle bisher Pflichten wie die Dokumentation der Beteiligten, Abstandsregel sowie die Hygienebestimmungen haben weiter Bestand.

Es ist darauf zu achten das bei den Zuschauern die Abstandsregelung eingehalten wird.

 

Wir wollen alle hoffen das wir keine zweite Welle der Coronapandemie bekommen, da dies sicherlich wieder zu gravierenden Einschneidungen unseres Spiel und Trainingsbetrieb führen würde.

 

Bitte haltet euch an die Regeln

 

Alle Sportlerinnen und Sportler müssen auf unserer Sportanlage unbedingt die folgenden

 

Regeln einhalten:

 

> Wasche und desinfiziere deine Hände vor Beginn des Trainings

 

> ein ausreichend großer Abstand (min. zwei Meter) zwischen allen Personen ist zwingend einzuhalten!

 

> Fasse dir nicht ins Gesicht ( Augen, Nase, Mund)

 

> Bleibe Zuhause, wenn du dich krank fühlst

 

> Unterschrift in Anwesenheitsliste für jedes Training

 

> Keine Begrüßung in Form von Händeschütteln oder ähnliches – besser Winken

 

> konsequente Einhaltung von Hygiene -und Desinfektionsmaßnahmen

 

 > Nach Trainingsende sind ebenfalls die Hände zu waschenoder desinfizieren

 

> Umkleidekabinen sowie Duschen dürfen wieder genutzt werden

   

> das Betreten und verlassen des Fußballplatz muss auf direktem Weg erfolgen

 

 > Vermeide Engpässe und Warteschlangen beim Hände Waschen, Schuhwechsel und Schuhreinigen

 

> Keine Zuschauer beim Training ( begleitende Eltern mit Abstand zum Sportgeschehen)

 

 

Bei Fragen und Hinweisen wendet Euch bitte an den Corona Beauftragten Andre Hanken!

 

 

 

Schreiben vom 23. April an die Mitglieder:

 

Liebe Sportkameradinnen, Liebe Sportkameraden,

Die Corona Pandemie hat uns alle eingeholt. Viele Dinge die für uns selbstverständlich sind können wir nicht mehr ausüben. Menschen haben Angst um ihre Existenz. Die schönste Nebensache der Welt, der Sport darf in dieser Zeit nicht mehr stattfinden.  Wir wenden uns aus diesem Grund an euch. Erstmal hoffen wir dass ihr alle Gesund seid, das ist in diesen Tagen wohl das wichtigste.

Wir sind vom Vorstand per Videokonferenz zusammengekommen und  haben hier einige Entscheidungen treffen müssen die wir uns am Anfang des Jahres hätten nicht träumen lassen.

Natürlich halten wir uns an die Kontaktbeschränkungen und Vorgaben von Bund und Land so dass die Ausbreitung des COVID19 Virus eingedämmt werden kann. 

Daher werden wir die folgenden Veranstaltungen absagen:

Maibaum setzen

Saisonabschluss für Mitglieder und Sponsoren

Sportwoche

Jugendzeltlager

Die sportlichen Aktivitäten dürfen bis auf weiteres leider nicht stattfinden. Das betrifft nicht nur den Spielbetrieb beim Fußball, Boßeln oder Völkerball. Wir dürfen auch vorerst kein Training auf den Sportplätzen oder in den Hallen durchführen. Unsere Sportanlage ist aktuell bis zum 8. Mai gesperrt. Sollten Lockerungen seitens der Regierung und Gemeinde beschlossen werden, so werden wir reagieren und Euch rechtzeitig in den Gruppen informieren. 

Bis dahin bitten wir Euch um Geduld und Einhaltung. 

Damit Ihr Euch zu Hause fit halten und sportliche Aktivitäten durchführen könnt,  möchten wir Euch einige Links mit Angeboten von Sport Organisationen  zur Verfügung stellen. Auch bei YouTube  ist einiges zu finden. 

Falls ihr ebenfalls Ideen habt um andere Mitglieder per Videoschaltung  zu animieren, lasst es uns wissen damit wir es in die Gruppen stellen können.

Hier die Links:

 www.kreissportbund-ol-land.de/seite/447438/online-sportangebote.html 

https://www.lsb-niedersachsen.de/lsb-mitgliederservice/angebote-in-der-coronakrise/

Fit@Home - grenzenlos sportlich KSB Cloppenburg YouTube Channel

https://www.youtube.com/channel/UCBBgZyLo6_y35xPX8SQYo5g

Dies sollte Euch das Warten etwas erleichtern, bis wir wieder unsere Sportaktivitäten gemeinsam und in unseren Sportstätten durchführen können. 

Sobald uns neue Informationen vorliegen,  melden wir uns bei Euch. 

Bis dahin, bleibt gesund

Liebe Grüße

Euer Vorstand

 


Die Sportwoche 2019 war ein großer Erfolg. Am Freitag den 21. Juni begann sie mit einem Fußballturnier der Grundschule Achternmeer. Dort waren 15 Mannschaften am Start. Jungen und Mädchen spielten getrennt nach Jahrgängen ihre Sieger aus. Hier war der sportliche und faire Umgang ein wichtiger Faktor. Ein Highlight war das die Eltern gegen das Lehrerkollegium ein Neun Meter Schießen ausgetragen haben. Das Organisations-Team war mit der Durchführung sehr zufrieden

Am Freitag Abend stand das Fußballturnier für Betriebe auf dem Programm. Von den 9 Mannschaften, die an den Start gegangen sind, setzte sich die Mannschaft SWMS Systemtechnik souverän durch. Sie verloren an diesem Abend kein einziges Spiel. Wir bedanken uns bei den Mannschaften für viele spannende und faire Spiele.

Sieger Betriebsturnier SWMS Systemtechnik


Am Samstag Vormittag gab es für den langjährigen Spielertrainer Carsten Kuper ein Abschiedsspiel. Carsten trainierte die Mannschaft bis vor 4 Jahren. Er übernahm 2006 damals die Mannschaft von Wolfgang Heißenberg und führte die Mannschaft fast 10 Jahre lang durch die verschiedenen Kreisklassen. An diesem Samstag hatte er sich eine Mannschaft von vielen Weggefährten zusammengestellt. Diese spielte dann gegen unsere jetzige junge Erste Herren.


Danke Carsten!

Carsten  und Anke bekamen noch ein Präsent von der 2. Vorsitzenden Kora Heißenberg und dem Vorsitzenden Andre Hanken.

 

Das Spiel endete übrigens 5:2 für die Mannschaft um Carsten Kuper. 

 

Alles Gute!


Beim Beachvolleyball Turnier waren 8 Mannschaften am Start. Bei besten Wetter sahen die Zuschauer viele packende Spiele. 


Am Samstag Abend stand wieder der traditionelle Boßelabend auf dem Programm. Es waren sensationell über 100 Werfer und Werferinnen am Start. Maik Sinowzik, Boßelobmann des Vereins, war mehr als zufrieden.


Am Sonntag Mittag wurde wieder der alljährliche Dorfpokal durchgeführt. Da 14 Mannschaften am Turnier teilnahmen, wurde in zwei Gruppen gespielt, die Spaß- und Profigruppe. Am Ende setze sich das Team Alarm für Krombacher 11 ungeschlagen in der Profigruppe durch. Die Landjugend, die jedes Jahr eine Mannschaft stellt, erspielte sich nach langer Zeit ungeschlagen in der Spaßgrupppe den 1 Platz.

 



    10. Völkerball Turnier  des BSV
Die Völkerball Abteilung des BSV Benthullen Harbern veranstaltet am kommenden Samstag, 25. Mai 2019 das 10. Völkerball Turnier in Benthullen.
Start ist um 15 Uhr auf dem Sportplatz am Mastenweg in Benthullen.
 
Zwischen 1980 und 1995 gab es erstmals eine  Völkerball Gruppe in Benthullen, die dann aber aufgelöst werden musste. 2008 wurde die Völkerball Abteilung mit vielen jungen Spielern von Heike Speckmann beim BSV Benthullen Harbern wieder ins Leben gerufen. Das erste Turnier wurde 2009 in Benthullen ausgetragen.
Zum Jubiläumsturnier am kommenden Samstag, wurden die benachbarten Völkerball Vereine eingeladen so dass mit Halenhorst, Hengstlage, Großenkneten, Sudwalde / Schwarme  Petersdorf und Benthullen insgesamt sechs Mannschaften dabei sind. Besonders freut sich die Mannschaft des BSV  über die neuen Wettkampf -  T-Shirts, die von Taxi Klusmann (Benthullen)  gesponsert wurden und pünktlich zum Turnier zur Verfügung stehen ( siehe Bild)

Der Verein hofft auch zahlreiche Unterstützung und bietet den Zuschauern nicht nur spannende Spiele sondern auch für das leibliche Wohl wird Kaffee, Kuchen,  Getränke, Bratwurst, Steaks und Salate angeboten

Elfriede Deye geehrt

Seit 25 Jahren leitet Elfriede Deye die BSV Gymnastikabteilung im Sportverein.

Das verdient vom Verein große Anerkennung, so das 1. Vorsitzender Andre Hanken bei einer Übungsstunde vorbei schaute und ein Präsent überreichte.

Im Kreise der Gymnastik Frauen wurde dann auf die 25 Jahre auch angestoßen.

Jahreshauptversammlung

Das Vorstands-Team vom BSV Benthullen- Harbern.

 

Zwei neue Gesichter komplettieren das eingespielte Team. Bei der Völkerballabteilung gab es einen Wechsel. Die neue Abteilungsleiterin heißt Heike Speckmann. Sie löst Birte Backhus ab. Bei den Damen gab es auch eine Veränderung. Simke Wunram stand nicht mehr zur Verfügung. Dort führt jetzt Farina Bonin, als Abteilungsleiterin, die Geschicke. 

Bei der Jahreshauptversammlung ging es harmonisch zu. Der Vorsitzende Andre Hanken bedankte sich bei allen Vorstands-Kolleginnen und Kollegen und Abteilungsleiter für ihre gute Arbeit. Er gab einen Überblick über das  letzte Jahr und zog einen positiven Trend. Es gibt wieder eine eigenständige  Herren Fußballmannschaft. Alle anderen Abteilungen stehen auch gut da. Die Abteilungsleiterinnen und Leiter gaben einen ausführlichen Bericht ab. 

Die Gymnastikabteilung hatte einen besonderen Grund stolz zu sein. Elfriede Deye ist seit 25 Jahren Übungsleiterin bei den Frauen. Auch wurden wieder viele Mitglieder für ihre 10.-, 25.-, und 40. Jähriger Mitgliedschaft geehrt. Wolfgang Heißenberg Abteilungsleiter der Fussball- Herren Abteilung gab noch Bekannt das unser Verein in diesem Jahr 70 Jahre jung ist. 

 

Beim Vorstand gab es keine Veränderung da sich alle bereit erklärt hatten weiter zu machen.

 

Bei den Wahlen der Abteilungsleiter/innen gab es nur einstimmige Ergebnisse. dies zeigt das alle  gemeinsam anpacken und miteinander sprechen.


BSV Damen holen sich Platz 3 !

Bei der Hallenkreismeisterschaft in Delmenhorst kämpten sich die BSV Damen ins Halbfinale. In der Gruppe A wurde das Team Zweiter hinter Ganderkesee und musste im Halbfinale gegen TV Jahn Delmenhorst antreten. Leider war das Team aus Delmenhorst und der spätere Hallenmeister    nicht zu schlagen, so dass man im kleinen Finale um Platz 3 gegen Wüsting spielen musste. Mit einem 2:0 Sieg sicherten sich die BSV Damen den 3. Platz


Neuer Sponsor 1. Herren


Die 1. Herrenmannschaft wurde mit neuen Trikot´s ausgestattet. Vielen Dank an Firma Elektrotechnik Arians. 


Boßeln in Benthullen- Boßeler gesucht

 

Der BSV Benthullen- Harbern wurde am 10. März 1949 als reiner Boßelverein gegründet

Seit dem Jahre 1987 nehmen die Boßeler am Punktspielbetrieb des Kreisverbandes

Ammerland teil. Es begann in der 9. Kreisklasse. Derzeit werfen wir in der Kreisklasse

Ammerland/ Waterkant. Die Klasse besteht aus 8 Mannschaften. Geworfen wird

mit 12 Mann in Hin- und Rückrunde.- Da wir zur Zeit nur 13 aktive Werfer aufweisen können,

ist es bei jedem Wettkampf ein Problem die Mindeststärke von 12 Werfern aufzubieten

 

Wir suchen zur Verstärkung unserer Mannschaft dringend einige Neuzugänge oder auch

ehemalige die das boßeln schon erlernt haben. Auch können sich weibliche oder männliche Schüler und Jugendliche sowie Frauen melden.

 

Boßeln ist eine leicht zu erlernende Sportart und wird auf einer ca. 3 km langen Straßenstrecke veranstaltet ( kein Kohlfahrtsboßeln)

 

Sollte jemand Interesse an dieser Sportart verspüren, kann er sich jederzeit mit dem

Boßelwart

Maik Sinowzik 

Tel: 04407/916055

 

oder seinem

Vertreter

Otto Frahmann

Tel:04407/5042

 

in Verbindung setzen

 

Fleu Herut