Aktuell


Download
Hier findest du die Lösung von DE ÖKENKIEKERS
LösungÖkenkickers.pdf
Adobe Acrobat Dokument 89.4 KB

Aufgrund der Pandemie haben wir uns im Vorstand entschieden die Mitgliederversammlung am 17.03.2022 abzusagen und auf den 16. Juni 2022 zu verschieben.


INFO   BSV Aktuell   INFO


Kohlfahrt abgesagt

Aufgrund der momentanen Lage haben wir uns im Vorstand schweren Herzen entschieden, unsere Vereinskohlfahrt am 22.01.2022 abzusagen . Wir hoffen im Frühjahr eine andere Veranstaltung für das gemeinsame Wohl durchführen zu können

 

Der Vorstand


Neues Sportangebot! 

Schnuppertraining am Mittwoch, 16. Juni um 18:30 Uhr auf den Sportplatz am Mastenweg in Benthullen 


Fußballpause

 

Um uns die fußballfreie Zeit ein wenig erträglicher zu machen, haben wir gemeinsam einen Sternenlauf organisiert. 

Im Dezember hieß es für uns also: Laufen, Laufen, Laufen… (oder eben auch Fahrrad fahren). In 29 Tagen haben 21 Spielerinnen insgesamt 107 km zurückgelegt. Dabei ging es unter Übergabe des Staffelstabes, welcher in unserem Fall eine Warnweste mit der passenden Aufschrift „Deppin des Tages“ war, von Haustür zu Haustür der Spielerinnen. Aufgrund der verschiedenen Situationen der Teilnehmerinnen (sogar die frischgebackenen Mamas waren dabei!) und Längen der einzelnen Strecken von 100m bis 26 km, wurde gelaufen, spaziert und Fahrrad gefahren. Vielleicht habt ihr uns ja sogar dabei gesehen? 

 

 

Obwohl es am Ende zeitlich eng wurde, den Sternenlauf wie geplant im Dezember abzuschließen, da es unter der Woche neben dem Beruf, Studium oder der Schule für den Sport draußen häufig schon zu dunkel war, haben wir unser Ziel erreich und konnten das Jahr mit einem kleinen Erfolgserlebnis abschließen.

 

Für die nächste Zeit werden wir weiter kreativ bleiben und „gemeinsam allein“ trainieren, bis wir endlich wieder Fußballspielen dürfen. 


Herzlich willkommen im Vorstand

Unter Einhaltung der erforderlichen Hygieneregeln fand  im Wardenburger Hof bei Fischbeck die Jahreshauptversammlung vom BSV statt. Der Vorstand sowie die Abteilungen blickten in ihren Berichten auf das Jahr 2019 zurück. Die durchgeführten Veranstaltungen wie Kohlfahrt, Skat und Mau Mau Turnier, Kinderkarneval, Maibaumsetzen sowie Sportwoche wurden gut organisiert und mit der Zahl der Teilnehmer und Besucher war der Verein zufrieden.

 

Die Völkerballabteilung veranstaltete im Mai 2019 ihr 10. Turnier, was entsprechend mit den befreundeten Völkerballmannschaften als Jubiläum gefeiert wurde. Auch der Boßel- und Sportverein hatte sein 70 jähriges Jubiläum und nahm 2019 aus diesem Anlass durch die Fußballabteilung an einigen Ernteumzügen teil. Im Hinblick auf dieses Jahr ist es schon sehr sehr Schade, dass aufgrund der Corona Pandemie einige traditionelle Veranstaltungen nicht durchgeführt werden konnten. Der Kassenbericht hob auch noch einmal hervor, dass gerade Veranstaltungen wie die Sportwoche zu guten Einnahmen beitragen, was nun fehlen wird.
Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurde Vorsitzender Andre Hanken (Bild Mitte) geehrt.

Er hat damals als Herrenfußball-Obmann angefangen und auch schon als Jugendleiter fungiert, bis er dann im November 2010 das Amt des ersten Vorsitzenden von Heiko Bluhm übernahm.

Bei den Wahlen wurde der geschäftsführende Vorstand mit dem 1. Vorsitzenden Andre Hanken, der 2. Vorsitzenden Kora Heißenberg, der 3. Vorsitzenden Birte Backhus und der Kassenwartin Anna Mareike Esch wieder gewählt. Schriftführerin Mareike Wittrock stand nicht zur erneuten Wahl und wurde für ihre Arbeit seit 2015 im Vorstand geehrt. Neu gewählt wurde Tanja Schürmann (Bild rechts)  von den Mitglieder. Bei den Abteilungsleitern gab es eine Änderung in der Fußball-Jugendabteilung. Für Alexander Eiken wurde Karsten Klepin (Bild links) neu gewählt. Weitere Änderungen gab es nicht.

Der Vorstand berichtete am Ende der Versammlung von den Maßnahmen, die im Zuge der Corona Pandemie seitens des Vereins durchgeführt wurden. Es wurde ein Hygiene Konzept erstellt und die Hygieneregeln für die Nutzung der Sportanlage an die Mitglieder gegeben sowie auf der Internetseite veröffentlicht. Dabei wurde stets auf die Änderungen der Verordnung des Landes geachtet.



Aktuell zur Corona Pandemie

 

 

 

Erlaubt ist die Sportausübung in einer Gruppe bis zu 60 Personen.

Alle bisher Pflichten wie die Dokumentation der Beteiligten, Abstandsregel sowie die Hygienebestimmungen haben weiter Bestand.

Es ist darauf zu achten das bei den Zuschauern die Abstandsregelung eingehalten wird.

 

Wir wollen alle hoffen, dass wir keine weitere Welle der Coronapandemie bekommen, da dies sicherlich wieder zu gravierenden Einschneidungen unseres Spiel und Trainingsbetrieb führen würde.

 

Bitte haltet euch an die Regeln!

 

Alle Sportlerinnen und Sportler müssen auf unserer Sportanlage unbedingt die folgenden

 

Regeln einhalten:

 

> Wasche und desinfiziere deine Hände vor Beginn des Trainings

 

> ein ausreichend großer Abstand (min. zwei Meter) zwischen allen Personen ist zwingend einzuhalten!

 

> Fasse dir nicht ins Gesicht ( Augen, Nase, Mund)

 

> Bleibe Zuhause, wenn du dich krank fühlst

 

> Unterschreibe die Anwesenheitsliste für jedes Training oder logge dich mit der Luca-App ein

 

> Keine Begrüßung in Form von Händeschütteln oder ähnliches – besser Winken

 

> konsequente Einhaltung von Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen

 

 > Nach Trainingsende sind ebenfalls die Hände zu waschen oder zu desinfizieren

 

> Umkleidekabinen sowie Duschen dürfen wieder genutzt werden

   

> das Betreten und Verlassen des Fußballplatzes muss auf direktem Weg erfolgen

 

 > Vermeide Engpässe und Warteschlangen beim Hände Waschen, Schuhwechsel und Schuhreinigen

 

> Keine Zuschauer beim Training (begleitende Eltern mit Abstand zum Sportgeschehen)

 

 

Bei Fragen und Hinweisen wendet Euch bitte an den Coronabeauftragten Andre Hanken!

 

 

 

Schreiben vom 23. April an die Mitglieder:

 

Liebe Sportkameradinnen, Liebe Sportkameraden,

Die Corona Pandemie hat uns alle eingeholt. Viele Dinge die für uns selbstverständlich sind können wir nicht mehr ausüben. Menschen haben Angst um ihre Existenz. Die schönste Nebensache der Welt, der Sport darf in dieser Zeit nicht mehr stattfinden.  Wir wenden uns aus diesem Grund an euch. Erstmal hoffen wir dass ihr alle Gesund seid, das ist in diesen Tagen wohl das wichtigste.

Wir sind vom Vorstand per Videokonferenz zusammengekommen und  haben hier einige Entscheidungen treffen müssen die wir uns am Anfang des Jahres hätten nicht träumen lassen.

Natürlich halten wir uns an die Kontaktbeschränkungen und Vorgaben von Bund und Land so dass die Ausbreitung des COVID19 Virus eingedämmt werden kann. 

Daher werden wir die folgenden Veranstaltungen absagen:

Maibaum setzen

Saisonabschluss für Mitglieder und Sponsoren

Sportwoche

Jugendzeltlager

Die sportlichen Aktivitäten dürfen bis auf weiteres leider nicht stattfinden. Das betrifft nicht nur den Spielbetrieb beim Fußball, Boßeln oder Völkerball. Wir dürfen auch vorerst kein Training auf den Sportplätzen oder in den Hallen durchführen. Unsere Sportanlage ist aktuell bis zum 8. Mai gesperrt. Sollten Lockerungen seitens der Regierung und Gemeinde beschlossen werden, so werden wir reagieren und Euch rechtzeitig in den Gruppen informieren. 

Bis dahin bitten wir Euch um Geduld und Einhaltung. 

Damit Ihr Euch zu Hause fit halten und sportliche Aktivitäten durchführen könnt,  möchten wir Euch einige Links mit Angeboten von Sport Organisationen  zur Verfügung stellen. Auch bei YouTube  ist einiges zu finden. 

Falls ihr ebenfalls Ideen habt um andere Mitglieder per Videoschaltung  zu animieren, lasst es uns wissen damit wir es in die Gruppen stellen können.

Hier die Links:

 www.kreissportbund-ol-land.de/seite/447438/online-sportangebote.html 

https://www.lsb-niedersachsen.de/lsb-mitgliederservice/angebote-in-der-coronakrise/

Fit@Home - grenzenlos sportlich KSB Cloppenburg YouTube Channel

https://www.youtube.com/channel/UCBBgZyLo6_y35xPX8SQYo5g

Dies sollte Euch das Warten etwas erleichtern, bis wir wieder unsere Sportaktivitäten gemeinsam und in unseren Sportstätten durchführen können. 

Sobald uns neue Informationen vorliegen,  melden wir uns bei Euch. 

Bis dahin, bleibt gesund

Liebe Grüße

Euer Vorstand 


BSV Damen holen sich Platz 3!

Bei der Hallenkreismeisterschaft in Delmenhorst kämpften sich die BSV Damen ins Halbfinale. In der Gruppe A wurde das Team Zweiter hinter Ganderkesee und musste im Halbfinale gegen TV Jahn Delmenhorst antreten. Leider war das Team aus Delmenhorst und der spätere Hallenmeister    nicht zu schlagen, sodass man im kleinen Finale um Platz 3 gegen Wüsting spielen musste. Mit einem 2:0 Sieg sicherten sich die BSV Damen den 3. Platz.


Neuer Sponsor für die 1. Herren

Die 1. Herrenmannschaft wurde mit neuen Trikot´s ausgestattet. Vielen Dank an Firma Elektrotechnik Arians. 


Boßeler gesucht

Der BSV Benthullen- Harbern wurde am 10. März 1949 als reiner Boßelverein gegründet.

Seit dem Jahre 1987 nehmen die Boßeler am Punktspielbetrieb des Kreisverbandes

Ammerland teil. Es begann in der 9. Kreisklasse. Derzeit werfen wir in der Kreisklasse

Ammerland/Waterkant. Die Klasse besteht aus 8 Mannschaften. Geworfen wird

mit 12 Mann in Hin- und Rückrunde. Da wir zur Zeit nur 13 aktive Werfer aufweisen können,

ist es bei jedem Wettkampf ein Problem, die Mindeststärke von 12 Werfern aufzubieten

 

Wir suchen zur Verstärkung unserer Mannschaft dringend einige Neuzugänge oder auch

Ehemalige, die das boßeln schon erlernt haben. Auch können sich weibliche oder männliche Schüler und Jugendliche sowie Frauen melden.

 

Boßeln ist eine leicht zu erlernende Sportart und wird auf einer ca. 3 km langen Straßenstrecke veranstaltet (kein Kohlfahrtsboßeln)

 

Sollte jemand Interesse an dieser Sportart verspüren, kann er sich jederzeit mit dem Boßelwart

 

Maik Sinowzik                  oder seinem Vertreter          Otto Frahmann    in Verbindung setzen.

Tel: 04407/916055                                                          Tel:04407/5042                      

 

Fleu Herut